DIE GESCHICHTE HINTER OPPO

2011

We’re two brothers (Harry & Charlie) on a mission to change the way people eat by creating amazingly tasty foods that don’t compromise on health or the planet. Here's our story.

Alles begann in Brasilien, als wir beschlossen, einen Rekord für die am längsten mit einem Kitebuggy an Land zurückgelegte Strecke aufzustellen. Allerdings hatten unsere Buggys keine Bremsen und wir beide zusammengerechnet etwa zwei Stunden Kitebuggy-Erfahrung.

Es war wie Schwimmen lernen, indem man den Ärmelkanal überquert. Wir mussten unsere Buggys oft über 30 Meilen durch Mangrovensümpfe schleppen, und dann ging uns anschließend auch noch das Essen aus. Das bedeutete, dass wir entlang der brasilianischen Küste nach wilden Früchten und Kokosnüssen suchen mussten.

Diese schmeckten fantastisch und waren gleichzeitig nahrhaft. Das war unser Aha-Erlebnis. Warum konnte nicht jedes Nahrungsmittel so sein? Was wäre, wenn man sich süße Leckereien gönnen könnte – ohne zu viel Zucker und künstliche Zusatzstoffe?

1.000 km später hatten wir den Rekord aufgestellt und die Idee für Oppo war geboren.

Nach unserer Rückkehr ging Charlie sofort in die Küche und verließ sie zwei Jahre lang nicht (außer, um auf Harrys Sofa zu schlafen). Das Ziel? Gesundes Eis. Mit anderen Worten: einer Versuchung, der man nie zu widerstehen braucht.

2012

Charlie tauscht seinen alten Job gegen die Küche ... dauerhaft.

2013

Das Rezept für unser Oppo Eis hat uns jede Menge Kopfzerbrechen und schlaflose Nächste gekostet, aber irgendwann war es fertig. Hergestellt aus frischer Kuhmilch von Weidekühen, Steviablättern, nativem Kokosnussöl und mit einem Bruchteil der Kalorien und des Zuckers von normaler Eiscreme. Die ewigen Gegensätze Gesundheit und Genuss waren erstmals perfekt vereint.

2014

Oppo war bereit, die #GoodTemptation in die Nation zu bringen. Wir starteten in 117 Waitrose-Läden.

2015

Bei der Crowdfunding-Plattform Seedrs erreichte Oppo als schnellstes Unternehmen im Bereich der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sein Crowdfunding-Ziel. Die britische Zeitung The Guardian nannte uns das Start-up des Jahres. Die weltweit erfolgreiche Bioladenkette Holland & Barrett nahm unser Oppo Eis in ihr Sortiment auf. Charlie flog sogar mit dem britischen Premierminister nach Mailand, um uns als eine der besten britischen Innovationen zu präsentieren!

2016

140.000 Menschen probierten Oppo-Eis. Auch der Tennismeister Andy Murray, der dann direkt in unseren Eistraum investiert hat. Wir haben unseren ersten Great Taste Award gewonnen, der beste Beweis, dass Gesundheit und Geschmack nun offiziell in einer einzigen Süßigkeit existieren.

2017

Wir kreierten eine ganz neue Geschmacksrichtung bei Oppo: Kolumbianische Schokolade und Haselnuss. Wir sind in Irland und den Niederlanden gestartet. In Großbritannien führen jetzt auch die bekannten Supermarktketten Sainsbury’s und ASDA Oppo.

2018

Germany, Belgium, Finland and Luxembourg joined the Oppo family. We won two more Great Taste Awards and launched a new ice cream flavour Raspberry Nipple, in support of breast cancer awareness charity Coppafeel!

2019

Wir haben unser neuestes Produkt beim weltweit größten Online- Lebensmittelhändler Ocado in Großbritannien eingeführt: gesundes Eis am Stiel. Mit gerade einmal 110 Kalorien pro Eis – das lieben wirklich alle!

2020

Im Jahr 2020 sind wir voller stolz bei Tesco in Großbritannien und Irland sowie bei Spar in Österreich gestartet - noch mehr Geschäfte, in denen mehr Menschen den Geschmack von Oppo kaufen und genießen können! Wir haben auch unser neues Manifest veröffentlicht, das unser Engagement für eine Änderung der Art und Weise, wie Menschen essen, formalisiert. Bisher haben wir seit dem Start 5,32 Milliarden Kalorien oder 600.000 kg Fett bei der Ernährung der Menschen eingespart, wenn sie Oppo gegenüber herkömmlichem Eis gewählt haben. Wir waren auch die erste große Eismarke in Großbritannien, die einen landesweiten Eislieferdienst eingeführt hat, sodass unsere Kunden jetzt exklusive Oppo-Aromen erhalten können, in perfekt gefrorenem Zustand, wie Caramel Chocolate Crunch, Cinnamon Crunch und Maple Walnut die nicht in Geschäften erhältlich sind. Darüber hinaus geben wir 10% aller Gewinne aus unserem Online-Shop an den NHS, was bedeutet, dass sich #GoodTemptation noch nie besser angefühlt hat.

Bei jeder neuen Produktversion und jedem neuen Land, in dem wir in unsere Mission einführen, ist es dasselbe, #GoodTemptation und ein Wohlfühlgenuss zu schaffen, ohne die Gesundheit oder den Planeten zu beeinträchtigen. Besuchen Sie unser Instagram für weitere aufregende Starts am Horizont.